Briefwahlantrag der Stadt Essen

Version 2.40.40
© copyright 2009-2021 by AKDB

ANTRAG AUF AUSSTELLUNG VON BRIEFWAHLUNTERLAGEN

für die Bundestagswahl am 26. September 2021

- für Wahlberechtigte, die im Wählerverzeichnis eingetragen sind -

Bitte nur ausfüllen und absenden, wenn Sie durch Briefwahl oder in einem anderen Wahlbezirk Ihres Bundestagswahlkreises wählen wollen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten längstens bis 60 Tage vor der nächsten Bundestagswahl gespeichert werden.

Der Sicherheitsstandard für die Briefwahl ist sehr hoch. Nehmen Sie deshalb bitte Ihre Wahlbenachrichtigungskarte zur Hand und nutzen Sie für die Eingabe die in Ihrem Personalausweis eingetragenen Daten zu Ihrer Person.

Den Wahlbezirk und die Wählerverzeichnis-Nr. finden Sie auf der Wahlbenachrichtigungskarte. Der Wahlbezirk ist fünfstellig einzugeben (also ggf. mit führenden Nullen). Beachten Sie hierzu bitte das Hilfebild (Schaltfläche Hilfe), das auf der nächsten Seite aufgerufen werden kann.

Der Wahlschein mit den Briefwahlunterlagen wird grundsätzlich an Ihre in der Wahlbenachrichtigung angegebene Wohnadresse versandt. Falls Sie die Zusendung der Wahlunterlagen an eine abweichende Adresse wünschen, markieren Sie bitte "abweichende Versandanschrift" und geben anschließend diese Adresse in das Formular ein. Bestätigen Sie dann die Korrektheit der alternativen Anschrift durch Setzen eines Häkchens.

Ihre Daten werden gegen die Kenntnisnahme von Dritten durch eine 256-Bit-Verschlüsselung geschützt.

Telefon:0201/88-12345
eMail:wahl@essen.de